So beheben Sie 8 häufig auftretende Probleme mit Alexa und Amazon Echo

Alexa ist ein virtueller Assistent, der Smart-Lautsprecher von Amazon Echo und andere Smart-Geräte mit Sprachbefehlen steuert. Alexa und Echo arbeiten normalerweise nahtlos zusammen, aber manchmal können Probleme auftreten. Hier erfahren Sie, wie Sie die acht häufigsten Probleme, die bei Alexa und Ihren Echo-Geräten auftreten können, schnell beheben können.

Diese Schritte zur Fehlerbehebung gelten für die Alexa App und Alexa-fähige Geräte, einschließlich Echo Dot, Echo, Echo Plus, Echo Studio und Echo Show.

Rick Turoczy / Flickr


Ursachen für häufige Alexa- und Echo-Probleme

Es gibt mehrere Gründe, warum Alexa und Ihr Echo-Gerät möglicherweise nicht richtig zusammenarbeiten. Möglicherweise liegt ein einfacher Schuldiger vor, z. B. ein Strom- oder Internetausfall. Echogeräte sind möglicherweise nicht richtig gruppiert oder es liegen Wi-Fi-Probleme vor. Möglicherweise gibt es Spracherkennungsfehler oder Probleme bei der Einrichtung Ihres Amazon-Kontos.

Unabhängig von der Ursache Ihrer Alexa und Echo-Fehlkommunikation werden sie durch einige einfache Schritte zur Fehlerbehebung in kürzester Zeit wieder synchronisiert.

Viele dieser Schritte zur Fehlerbehebung überschneiden sich von Problem zu Problem. Dies liegt daran, dass ein zugrunde liegendes Problem mit Alexa und Alexa-fähigen Geräten mehrere Probleme verursachen kann.

Hier finden Sie einen Überblick über die 8 häufigsten Alexa- und Echo-Probleme, auf die Benutzer mit Alexa und ihren Echo-Geräten stoßen, sowie einige einfache Korrekturen.

So beheben Sie, dass Alexa nicht auf Sprachbefehle reagiert

Manchmal geben Sie einen Sprachbefehl aus, aber Alexa und Ihr Echo antworten nicht oder antworten mit etwas wie "Entschuldigung, das kenne ich nicht" oder "Entschuldigung, ich habe momentan Probleme, Sie zu verstehen. Bitte versuchen Sie es etwas später." Wenn Alexa nicht richtig reagiert, gibt es einige einfache Lösungen, die Sie ausprobieren können.

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr Echo über Strom und Internetzugang verfügt. Dies ist ein einfacher, grundlegender Schritt zur Fehlerbehebung, aber es lohnt sich, dies sicherzustellen. Ein unplugged Echo oder ein Internetausfall könnte der Grund sein, warum Alexa Sie ignoriert.
  2. Stellen Sie sicher, dass das Mikrofon des Echos eingeschaltet ist. Das Mikrofon ist ausgeschaltet, wenn Sie einen durchgehenden roten Lichtring oder Balken anstelle eines durchgehenden blauen haben. Drücken Sie die Mikrofontaste oben am Gerät, um es wieder einzuschalten. Überprüfen Sie, ob Alexa auf Ihre Befehle reagieren kann.Ein weiterer Low-Tech-Tipp ist, das Echo näher an die Stelle zu bringen, an der Sie sprechen. Vielleicht kann Alexa dich einfach nicht hören.
  3. Stellen Sie sicher, dass sich Ihr Smartphone und Echo im selben Wi-Fi-Netzwerk befinden. Wenn sich Ihr Smartphone und Ihre Alexa-App in einem anderen Wi-Fi-Netzwerk als Ihr Echo befinden, kann Ihr Echo nicht antworten. Stellen Sie sicher, dass sich sowohl die App als auch das Gerät im selben Wi-Fi-Netzwerk befinden, und prüfen Sie, ob Alexa Sie hören kann.
  4. Stellen Sie sicher, dass sich das Alexa-fähige Gerät in Wi-Fi-Reichweite befindet. Alexa scheint nicht zu reagieren, da Ihr Echo zu weit vom Router entfernt ist. Stellen Sie es näher an den Router und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.

  5. Starten Sie das Alexa-fähige Gerät neu. Ein einfacher Neustart löst häufig eine Vielzahl mysteriöser technischer Probleme. Überprüfen Sie, ob ein Neustart Ihres Echo das Problem löst, dass Alexa nicht reagiert.
  6. Überprüfen Sie die Wi-Fi-Verbindung. Wenn Ihr WLAN nicht verfügbar ist, setzen Sie es zurück und prüfen Sie, ob Alexa erneut reagiert.
  7. Überprüfen Sie, was Alexa gehört hat. Wenn Sie nicht klar sprechen, scheint Alexa von Ihrem Sprachbefehl verwirrt zu sein. Wenn Sie Ihre Alexa-Geschichte überprüfen, stellen Sie möglicherweise fest, dass sie dachte, Sie hätten "Pilz spielen" statt "Musik spielen" gesagt.
  8. Ändern Sie das Weckwort. Wenn Alexa und Ihr Echo nicht reagieren, versuchen Sie, das Weckwort zu ändern, und prüfen Sie, ob Ihr intelligenter Lautsprecher und Ihr digitaler Assistent dadurch wieder betriebsbereit sind.
  9. Setzen Sie das Alexa-fähige Gerät auf die Werkseinstellungen zurück. Wenn alles andere fehlschlägt, versuchen Sie, das Alexa-fähige Gerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, um das Problem zu beheben.

    Wenn Sie diese Option auswählen, müssen Sie das Gerät in Ihrem Amazon-Konto registrieren und die Geräteeinstellungen erneut in die Alexa-App eingeben.


So beheben Sie das Abspielen von Alexa-Musik auf dem falschen Gerät

Mit Multi-Room-Audio können Sie die Musikwiedergabe über Echo-Lautsprecher steuern. Wenn Sie Alexa bitten, Musik auf einem Echo-Gerät in einem Raum abzuspielen, ein anderes Alexa-fähiges Gerät jedoch an einem anderen Ort Musik abspielt, gibt es einige Lösungen, die Sie ausprobieren können.

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Smart Home-Gerätegruppe eingerichtet haben. Wenn Sie alle Ihre Alexa-fähigen Smart-Home-Geräte zu einer Gruppe hinzufügen, kann Alexa intelligenter auf Ihre Anfragen reagieren. Wenn Sie beispielsweise in der Küche sind und Musik anfordern, antwortet das Küchenecho.Wenn bereits eine Gruppe eingerichtet ist, löschen Sie sie und richten Sie eine neue Gruppe ein.
  2. Stellen Sie sicher, dass das richtige Echo als Ihr bevorzugter Lautsprecher eingestellt ist. Wenn Sie eines Ihrer Echos als Standardlautsprecher festlegen möchten, geben Sie dies in den Einstellungen von Alexa an. Auf diese Weise antwortet nur das angegebene Echo, wenn Sie Musik anfordern.
  3. Benennen Sie Ihre Echo-Geräte genau. Es ist einfacher, Ihre Echo-Lautsprecher im Auge zu behalten, wenn sie logisch benannt sind. Wenn das Echo in Ihrer Küche beispielsweise nach seinem Standort benannt ist, können Sie sagen: "Alexa, spielen Sie Coldplay in der Küche."

So beheben Sie Alexa Not Streaming Music

Wenn Alexa scheinbar keine Musik von Spotify oder einem anderen Streaming-Dienst streamen kann, liegt häufig ein Problem mit der Bandbreite oder der Wi-Fi-Konnektivität vor. Folgendes sollten Sie tun:

  1. Überprüfen Sie die Wi-Fi-Verbindung. Wenn Ihr WLAN nicht verfügbar ist, setzen Sie es zurück und prüfen Sie, ob dadurch Ihre Musik abgespielt wird.
  2. Reduzieren Sie die Überlastung des WLANs. Schalten Sie alle nicht mit Wi-Fi verbundenen Geräte aus, die Sie nicht verwenden, und prüfen Sie, ob dies Ihre Streaming-Probleme löst.
  3. Stellen Sie sicher, dass sich Ihr Echo in Wi-Fi-Reichweite befindet. Ihr Alexa-fähiges Gerät kann aufgrund seines Standorts möglicherweise nicht richtig streamen. Stellen Sie es näher an den Router und von Wänden, Metallgegenständen oder anderen möglichen Störquellen weg.
  4. Starten Sie das Echo neu. Ein Neustart Ihres Alexa-fähigen Geräts ist immer einen Versuch wert. Überprüfen Sie, ob dies Ihre Streaming-Probleme löst.
  5. Starten Sie Ihr Modem und Ihren Router neu. Ein einfacher Neustart kann alle Störungen beheben, die bei Ihrem Modem und Router auftreten. Starten Sie Ihr Modem und Ihren Router neu und prüfen Sie, ob Ihre Musik dadurch wieder gestreamt wird.
  6. Stellen Sie eine Verbindung zum 5-GHz-Kanal Ihres Routers her. Dies kann dazu beitragen, WLAN-Störungen im 2.4-GHz-Band zu minimieren. Versuchen Sie nach dem Kanalwechsel erneut, Musik zu streamen.

So beheben Sie, dass Alexa keine Verbindung zu Wi-Fi herstellt

Wenn Ihr Gerät über einen Bildschirm verfügt, überprüfen Sie das Licht am Gerät. Wenn es orange ist, funktioniert die Wi-Fi-Verbindung nicht richtig. Hier sind einige Möglichkeiten zur Fehlerbehebung bei Ihrer Alexa Wi-Fi-Verbindung:

  1. Überprüfen Sie die Internetverbindung. Wenn Alexa keine Verbindung zu Wi-Fi herstellen kann, liegt dies möglicherweise daran, dass Ihr Internet nicht verfügbar ist. Überprüfen Sie, ob Ihr Internet funktioniert. Wenn dies nicht der Fall ist, führen Sie Schritte aus, um Ihre Internetverbindung wiederherzustellen.

  2. Starten Sie Ihr Modem und Ihren Router neu. Überprüfen Sie, ob ein Neustart Ihres Modems und Routers die Wi-Fi-Verbindungsprobleme von Alexa behebt.
  3. Starten Sie Ihr Echo-Gerät neu. Ein einfacher Neustart kann Alexa und die Wi-Fi-Verbindungsprobleme des Echo beheben.
  4. Stellen Sie sicher, dass Ihr WLAN-Passwort korrekt ist. Wenn Sie mit dem falschen WLAN-Passwort eine Verbindung zu Alexa herstellen, kann dies die Ursache des Problems sein. Testen Sie das Wi-Fi-Passwort auf einem anderen Gerät, ändern Sie es gegebenenfalls und versuchen Sie erneut, Alexa zu verbinden.
  5. Stellen Sie sicher, dass sich Ihr Alexa-fähiges Gerät in Wi-Fi-Reichweite befindet. Ihr Alexa-fähiges Gerät befindet sich möglicherweise nicht im Wi-Fi-Bereich. Stellen Sie es näher an den Router und von Wänden, Metallgegenständen oder anderen möglichen Störquellen weg.
  6. Reduzieren Sie die Überlastung des WLANs. Schalten Sie alle nicht mit Wi-Fi verbundenen Geräte aus, die Sie nicht verwenden, und prüfen Sie, ob dies Ihre Wi-Fi-Verbindungsprobleme löst.
  7. Setzen Sie das Echo auf die Werkseinstellungen zurück. Wenn alles andere fehlschlägt und Ihre Alexa-App immer noch keine Verbindung zu Wi-Fi herstellt, setzen Sie das Echo auf die ursprünglichen Einstellungen zurück und prüfen Sie, ob dadurch wieder eine Verbindung hergestellt wird.Wenn Sie diese Option auswählen, müssen Sie das Gerät in Ihrem Amazon-Konto registrieren und die Geräteeinstellungen erneut in die Alexa-App eingeben.

So beheben Sie, dass Alexa Calling nicht funktioniert

Amazon Echo-Geräte können den Platz eines Heimtelefons einnehmen. Wenn das Aufrufen von Alexa nicht funktioniert, müssen Sie einige Schritte zur Fehlerbehebung ausführen.

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihre Kontaktinformationen korrekt sind. Alexa kann nur dann telefonieren, wenn Sie Ihre Kontakte korrekt eingerichtet haben. Stellen Sie sicher, dass Sie einen voreingestellten Kontakt anrufen, der Anrufe über sein Alexa-Gerät empfangen kann.
  2. Überprüfen Sie die Internetverbindung Ihres Echo. Alexa kann keine Anrufe tätigen, wenn das Echo nicht ordnungsgemäß mit dem Internet verbunden ist. Stellen Sie gegebenenfalls Ihre Internetverbindung wieder her und versuchen Sie es erneut.
  3. Starten Sie die Alexa-App auf Ihrem Telefon neu. Ein einfacher Softwarefehler kann das Problem sein. Starten Sie die Alexa-App über das Menü "Einstellungen" neu und starten Sie die App neu. Überprüfen Sie, ob dies Ihre Anrufprobleme löst.
  4. Aktualisieren Sie die Alexa-App auf Ihrem iPhone oder Android. Wenn der Neustart der App nicht funktioniert hat, müssen Sie die App möglicherweise aktualisieren. Besuchen Sie den iTunes App Store oder Google Play und prüfen Sie, ob eine aktualisierte Version verfügbar ist. Überprüfen Sie nach dem Aktualisieren Ihrer App, ob dadurch die Anrufprobleme behoben sind.
  5. Überprüfen Sie, was Alexa gehört hat. Wenn Sie nicht klar sprechen, versteht Alexa möglicherweise nicht den Namen des Kontakts, den Sie anrufen möchten. Überprüfen Sie Ihren Alexa-Sprachverlauf. Sie hat vielleicht gehört: "Ruf das Kinn" statt "Ruf Gretchen".

So beheben Sie, dass Alexa kein Gerät findet

Möglicherweise versuchen Sie, ein neues Smart-Home-Gerät hinzuzufügen, aber Alexa kann es nicht erkennen. Folgendes ist zu tun:

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr Smart Home-Gerät mit Alexa kompatibel ist. Alexa kann nur Alexa-fähige Smart-Geräte erkennen.
  2. Schließen Sie die Geräteeinrichtung online ab. Gehen Sie zur Amazon Alexa-Seite und versuchen Sie, das Setup dort abzuschließen. Überprüfen Sie, ob Alexa Ihr Smart-Home-Gerät erkennen kann.
  3. Starten Sie die Alexa-App auf Ihrem Telefon neu. Starten Sie die Alexa-App über das Menü "Einstellungen" neu und starten Sie die App neu. Überprüfen Sie, ob Alexa jetzt Ihr Smart-Home-Gerät erkennen kann.
  4. Starten Sie Ihr Echo-Gerät neu. Starten Sie nach dem Neustart der Alexa-App Ihr ​​Echo neu und prüfen Sie, ob Alexa es erkennen kann.
  5. Stellen Sie sicher, dass sich Ihr Smartphone und Echo im selben Wi-Fi-Netzwerk befinden. Wenn sich Ihr Smartphone und Ihre Alexa-App in verschiedenen Wi-Fi-Netzwerken befinden, kann Ihre Alexa kein Echo oder ein anderes Alexa-fähiges Gerät erkennen.
  6. Aktualisieren Sie Ihre Router-Einstellungen. Bitten Sie Alexa nach dem Aktualisieren der Einstellungen Ihres Routers, Ihr Smart-Home-Gerät erneut zu ermitteln, indem Sie "Meine Geräte entdecken" sagen.

So beheben Sie Alexa Bluetooth-Probleme

Wenn Alex Probleme mit der Verbindung zu Bluetooth hat, sollten Sie Folgendes tun:

  1. Stellen Sie sicher, dass Alexa und das Bluetooth-Gerät ordnungsgemäß verbunden sind. Wenn Ihr Echo-Gerät nicht mit Bluetooth gekoppelt werden kann oder die Bluetooth-Verbindung unterbrochen wird, überprüfen Sie, ob Sie die Verbindung korrekt eingerichtet haben.
  2. Aktualisieren Sie die Softwareversion auf Ihrem Echo. Während Ihr Echo automatisch Updates erhalten sollte, kann eine veraltete Softwareversion Probleme mit der Bluetooth-Verbindung verursachen. Überprüfen Sie die Softwareversion des Echo-Geräts und aktualisieren Sie sie gegebenenfalls.
  3. Stellen Sie sicher, dass Ihr Bluetooth-Gerät ein unterstütztes Bluetooth-Profil verwendet. Alexa unterstützt derzeit Advanced Audio Distribution Profile (A2DP SNK) und Audio / Video Remote Control Profile.
  4. Trennen Sie Ihr Alexa-Gerät und Ihr Bluetooth-Gerät und koppeln Sie es erneut. Manchmal wird das Problem behoben, wenn Sie Ihr gekoppeltes Bluetooth-Gerät aus Alexa entfernen und dann erneut koppeln.Stellen Sie sicher, dass Ihr Bluetooth-Gerät vollständig aufgeladen ist und sich in der Nähe Ihres Echo-Geräts befindet, wenn Sie beide Geräte koppeln.

So beheben Sie, dass Alexa keine bestimmte Fähigkeit ausübt

Alexa-Fähigkeiten sind wie sprachgesteuerte Apps im digitalen Assistenten. Wenn Sie feststellen, dass eine Fertigkeit wie Spotify oder Pandora nicht funktioniert, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Überprüfen Sie die WLAN-Verbindung Ihres Geräts. Alexa kann eine Fertigkeit nicht ausführen, wenn das WLAN nicht funktioniert oder keine ordnungsgemäße Verbindung besteht.
  2. Stellen Sie sicher, dass die Fertigkeit aktiviert ist. Wenn Sie oder ein anderer Benutzer die Fertigkeit versehentlich deaktiviert haben, funktioniert sie nicht. Aktivieren Sie bei Bedarf die Fertigkeit erneut und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.
  3. Deaktivieren und aktivieren Sie die Fertigkeit erneut. Dieser einfache Schritt zur Fehlerbehebung bringt die Fertigkeit manchmal wieder zum Handeln.
  4. Stellen Sie sicher, dass Sie die Fertigkeit beim richtigen Namen nennen. Sie müssen den richtigen Namen angeben, wenn Sie eine Fertigkeit starten. Zum Beispiel können Sie die Fertigkeit "Gefährdung" nicht starten, indem Sie sie "das Wortspiel" nennen. Suchen Sie den genauen Namen der Fertigkeit und versuchen Sie es erneut.

Unabhängig vom Problem sollten Sie als letztes Mittel versuchen, Ihr Amazon Echo-Gerät auf die ursprünglichen Einstellungen zurückzusetzen, wenn alles andere fehlschlägt. Wenn Sie das Gerät zurücksetzen, müssen Sie es in Ihrem Amazon-Konto registrieren und die Geräteeinstellungen erneut eingeben, um es verwenden zu können.

6 Gedanken zu „So beheben Sie 8 häufig auftretende Probleme mit Alexa und Amazon Echo“

  1. Und wie lange ist die Lebensdauer von Alexa?
    In letzter Zeit ständige Probs mit ihr. Alle Tips von oben helfen nicht, und es kann nicht sein das man ständig (1x monatlich) die Alexa auf die Werkseinstellungen zurücksetzen muß.
    Heutige Überraschung. oranges Licht und angeblich macht sie ein Update. seit ein paar Stunden.

    Antworten
  2. Moin 😉
    Also folgende Situation: vier Echo-Dots + drei Alexa als App auf dem Handy. Ich will eines meiner zwei Kids über Alexa anrufen. Funktioniert aber leider nicht richtig. Bei dem Anruf klingelt nicht nur das Echo-Dot und/oder das Handy des Kindes sondern ALLE Alexas/Dots die in der Familie sind.
    Warum ? 🙁

    Antworten
    • achso …. Die Echos sind alle einzeln namentlich benannt – z.B. Küche, Kind 1, Kind 2, Papa, etc.
      Alexa erzählt mir auch das jetzt „… “ angerufen wird. Aber es bimmelt eben überall in der Wohnung.

      Antworten
  3. Mein Echo zeigt Fotos die ich überhaupt nicht kenne und zwischendurch auch meine eigenen. Stellt sich auch nicht mehr automatisch auf Nacht

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Holger Volkner Antworten abbrechen