Was ist eine Windows-Verknüpfungsdatei?

Eine Windows – Verknüpfung ist ein proprietärer vom Windows verwendeten Dateityp Betriebssystem . Shortcuts können Sie einen Zeiger auf eine Datei erstellen , ohne die Originaldatei kopieren oder verschieben zu müssen. Ausführbare Dateien und häufig verwendete Dateien und Ordner sind gute Kandidaten für Windows – Verknüpfungen.

Um eine Verknüpfung zu erstellen, einfach den maustaste auf Rechten eine vorhandene Datei und wählen Sie „Verknüpfung erstellen“ .

Sie können durch die kleine Pfeil Grafik in der linken unteren Ecke einer Datei Symbol eine Verknüpfung identifizieren:

Windows – Verknüpfungen verwenden , um die LNK – Dateierweiterung, die kurz ist „Link.“ Allerdings verbirgt Windows die Dateierweiterung von Verknüpfungen, so dass Sie nicht die „.lnk“ -Erweiterung sehen , wenn Sie eine Verknüpfung erstellen. Wenn Sie überprüfen möchten , dass eine bestimmte Datei eine Verknüpfung ist, Rechtsklick auf die Datei, wählen Sie Eigenschaften und dann auf die Registerkarte Allgemein aus dem resultierenden Fenster auswählen:

Shortcut – Dateien werden in einem speziellen binären Format gespeichert , das von einem Standard – Texteditor wie Microsoft Editor unlesbar ist. Daher Wenn Sie eine Verknüpfung der Eigenschaften, wie zum Beispiel des modifizieren Symbol oder die Datei der Verknüpfungspunkte auf, Sie auf die Registerkarte Verknüpfung im Eigenschaftenfenster verwenden können.

Eine Verknüpfungsdatei löschen , wird nur löschen Sie die Verknüpfung und wird die Originaldatei nicht beeinflussen.

HINWEIS: Wenn die Dateizuordnung für LNK – Dateien geändert wird, kann es Ihre Windows – Symbole führen zu unerwartet ändern. Wenn dies der Fall ist , können Sie die Schritte in diesem folgen Hilfeartikel Ihre Windows – Symbole zu beheben.

Leave a Comment