Software : MikMod : MikMod

MikMod

Software-Überprüfung

Hauptfunktionen

  • Unterstützt verschiedene Audioformate wie MOD, STM und AMF
  • Abspielen von Audiodateien aus Archivformaten einschließlich Zip und RAR
  • Anpassen der Farben und des Designs der Benutzeroberfläche

MikMod ist ein Modul-Player und eine Bibliothek für Windows, OS X und Linux. Es wurde ursprünglich als Player für MS-DOS entwickelt, wurde jedoch durch Autoren wie Jean-Paul Mikkers, Frank Loemker und Jake Stine auf andere Plattformen portiert.

Das Programm unterstützt eine Vielzahl von Betriebssystemen Modulformate wie MOD, STM, XM, AMF, FAR, S3M und IT. MikMod kann auch Audiodateien in Archivformaten wie Zip, RAR und BZ2 abspielen. Einige andere Funktionen der Anwendung umfassen die Unterstützung für Wiedergabelisten und eine Benutzeroberfläche mit anpassbaren Farben und Designs.

MikMod ist ein Player und eine Bibliothek, die eine Vielzahl von Modulformaten unterstützen. Es bietet jedoch nicht viel darüber hinaus. Wenn Sie also nur eine Anwendung benötigen, die die unterstützten Formate abspielen kann, ist MikMod eine gute Option. Suchen Sie jedoch an anderer Stelle nach mehr.

Aktualisiert: 6. Oktober 2015

▶ Primäre Dateierweiterung

.mod – Amiga Music Module File

▶ Andere Dateierweiterungen verwendet MikMod 3

Unterstützte Dateitypen
.669 UNIS Composer 669 Module
.AMF Advanced Module File
.DSM Digital Sound Module
.FAR Farandole Composer Module
.IT Impulse Tracker Module
.XM Fasttracker 2 Extended Module
.MED Amiga MED Sound File
.MTM MultiTracker Module
.IMF Id Music File
.OKT Oktalyzer Module
.STM Scream Tracker 2 Module
.S3M ScreamTracker 3 Module
.UNI MikMod UniMOD Module
.STX Scream Tracker Music Interface Kit File
.ULT UltraTracker Module
Zusätzliche verwandte Dateiformate

Aktualisiert: 13. Oktober 2016