So beheben Sie das Problem, wenn Sie unter Android keine Texte erhalten

Fehlende und verzögerte Textnachrichten können frustrierend sein, insbesondere da Sie sich des Problems möglicherweise erst bewusst sind, wenn Sie von jemandem über eine andere Methode kontaktiert werden, um zu fragen, warum Sie nicht antworten oder wo Sie sich befinden. Glücklicherweise können Sie das Problem schnell beheben.

Die Ursachen für verzögerte oder fehlende Texte unter Android

Textnachrichten bestehen aus drei Komponenten: den Geräten, der App und dem Netzwerk. Diese Komponenten haben mehrere Fehlerstellen. Das Gerät funktioniert möglicherweise nicht ordnungsgemäß, das Netzwerk sendet oder empfängt möglicherweise keine Nachrichten oder die App weist möglicherweise einen Fehler oder eine andere Fehlfunktion auf.

In einigen Fällen sind diese Ursachen nicht leicht zu diagnostizieren. Beispielsweise können Textnachrichten verzögert werden, weil das Mobilfunknetz mit Verkehr überlastet ist und Nachrichten in der empfangenen Reihenfolge gesendet werden. In Anbetracht all dieser potenziellen Fehlerquellen ist es am besten, mit dem häufigsten Problem zu beginnen und sich durch die Liste zu arbeiten.

So beheben Sie Androiden, die keine Texte erhalten

Wenn Sie unter Android keine Texte erhalten und wissen, dass jemand sie an Sie sendet, können Sie das Problem mithilfe dieser Schritte zur Fehlerbehebung beheben. Bevor Sie beginnen, ist es immer eine gute Idee, Ihre Fähigkeit zu testen, wenn möglich Texte von einigen verschiedenen Personen zu erhalten. Das könnte einige Hinweise darauf geben, wo das Problem liegen könnte.

  1. Überprüfen Sie gesperrte Nummern. Wenn Sie wissen, dass Ihnen jemand Texte sendet, Sie diese jedoch nicht erhalten, überprüfen Sie, ob die Nummer gesperrt ist.

  2. Überprüfen Sie die Rezeption. Mobilfunknetze sind manchmal unvorhersehbar. Wenn Sie ein paar oder keine Balken sehen, gehen Sie nach draußen oder suchen Sie sich drinnen einen höheren Platz. Wenn Sie zu Hause sind, können Sie einen Signalverstärker verwenden, um den Empfang im ganzen Haus zu verbessern.

  3. Deaktivieren Sie den Flugzeugmodus. Überprüfen Sie, ob der Flugzeugmodus aktiviert ist, und überprüfen Sie nach dem Deaktivieren Ihren Empfang. Der Flugzeugmodus schaltet jede Form der drahtlosen Kommunikation ab, nicht nur Wi-Fi.

  4. Starten Sie das Telefon neu. Manchmal gibt es Endlosschleifen oder andere Probleme hinter den Kulissen, die Sie möglicherweise nicht diagnostizieren können, die aber mit einem Neustart leicht gelöst werden können. Dadurch werden auch alle Betriebssystemaktualisierungen installiert, die die SMS-App möglicherweise benötigt.

  5. IMessage abmelden. Wenn Sie früher ein iPhone verwendet haben, bitten Sie jeden, der regelmäßig mit einem iPhone mit Ihnen schreibt, iMessage zu deaktivieren oder Ihnen einen neuen Text unter Ihrer Nummer zu senden, anstatt Sie über einen alten Text-Thread zu kontaktieren. Ein iMessage-Thread wird nicht in Android übersetzt.

  6. Aktualisieren Sie Android. Installieren Sie alle ausstehenden Betriebssystemupdates, auch wenn ein Update für das aufgetretene Problem nicht relevant zu sein scheint. Einige Fehlerkorrekturen und andere Reparaturen betreffen möglicherweise Vorgänge oder Funktionen, die von der SMS-App verwendet werden. Warten Sie, bis alle Aktualisierungen abgeschlossen sind, bevor Sie eine SMS senden.

  7. Aktualisieren Sie Ihre bevorzugte SMS-App. Updates beheben häufig unklare Probleme oder Fehler, die das Senden Ihrer Texte verhindern können.

  8. Leeren Sie den Cache der Text-App. Starten Sie dann das Telefon neu und starten Sie die App neu.

  9. Überprüfen Sie die Website Ihres Mobilfunkanbieters. Wenn nichts anderes funktioniert, suchen Sie nach Warnungen oder Updates zu Netzwerkproblemen. Netzwerkprobleme sind für Endbenutzer möglicherweise nicht sofort offensichtlich oder betreffen nur bestimmte Funktionen.

Schreibe einen Kommentar