So aktivieren Sie mobile Daten

Die Fähigkeit, Anrufe zu tätigen, E-Mails zu senden und Textnachrichten zu verwenden, hängt weitgehend von der Verwendung von Mobilfunkdaten ab. Dies hat den Vorteil, dass Mobilfunkdaten fast überall verfügbar sind. Der Nachteil ist, dass es schwierig sein kann, die Verwendung Ihrer mobilen Daten einzuschränken. Wenn Sie einen begrenzten Datentarif haben, kann dies zu hohen Nutzungsgebühren führen.

Warum mobile Daten ein- oder ausschalten?

Es gibt viele Gründe, warum Sie mobile Daten auf Ihrem Smartphone deaktivieren möchten.

  • Außer Kontrolle geratene Apps: Manchmal stellen Sie möglicherweise fest, dass Ihr Telefon viele Daten verwendet, und Sie sind sich nicht sicher, warum. Dies ist normalerweise die Ursache für schlecht gestaltete oder böswillige Apps, die regelmäßig Daten verbrauchen, auch wenn Sie Ihr Telefon nicht verwenden. Durch Deaktivieren mobiler Daten wird dies abrupt gestoppt.
  • Reisen vom Netz: Wenn Sie an einen Ort reisen, an dem mobile Daten ohnehin nicht verfügbar sind, macht es keinen Sinn, Ihre mobilen Daten eingeschaltet zu lassen und Ihr Telefon regelmäßig Mobilfunkmasten "pingen" zu lassen, die nicht vorhanden sind.
  • Verhindern Sie Datenroaming: Wenn Sie an einen Ort reisen (z. B. in ein anderes Land), an dem Gebühren für das Roaming von Daten anfallen, können Sie durch Deaktivieren mobiler Daten nicht von unerwarteten Gebühren betroffen sein.
  • Reduzieren Sie die allgemeine Datennutzung: Wenn Sie mobile Daten deaktivieren, wenn Sie sie nicht verwenden, wird im Allgemeinen die allgemeine Datennutzung verringert. Dies kann Ihnen helfen, das Monatsende zu erreichen, ohne das Datenlimit Ihres Mobilfunkplans zu erreichen.
  • Batterielebensdauer sparen: Das Ausschalten mobiler Daten kann die Akkulaufzeit erheblich verlängern. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie auf Reisen sind und Ihr Telefon für längere Zeit für Telefonanrufe und andere nicht datenbezogene Zwecke verwenden können.

Das Deaktivieren mobiler Daten ist eine hervorragende Möglichkeit, die Datennutzung zu reduzieren und die Akkulaufzeit zu verlängern. Sie müssen jedoch daran denken, die Mobilfunkdaten manuell ein- und auszuschalten.

So aktivieren Sie mobile Daten auf Ihrem Android

Wenn Sie die Datenmenge, die Sie mit Ihrem Android-Telefon oder -Tablet verwenden, begrenzen müssen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Am einfachsten ist es, Ihre mobilen Daten manuell auszuschalten, wenn Sie sie nicht verwenden, und nur dann wieder einzuschalten, wenn Sie sie benötigen.

  1. Tippen Sie auf die Zahnrad-Symbol um das Einstellungsmenü Ihres Android zu öffnen. Tippen Sie dann auf Datennutzung.

  2. Tippen Sie im Menü Datennutzung auf Mobilfunkdaten Einstellung zum Deaktivieren der Datennutzung.

  3. Sobald Sie Mobilfunkdaten deaktivieren, können Sie nicht mehr auf Websites zugreifen oder Apps verwenden, die Internetdaten verwenden. Der einzige Weg, um auf das Internet zuzugreifen, besteht darin, Wi-Fi zu aktivieren, wenn Sie sich in der Nähe eines Wi-Fi-Hotspots befinden. Sie können dies aktivieren, indem Sie zum Haupteinstellungsmenü zurückkehren und auf WLAN tippen. Tippen Sie auf dem Wi-Fi-Bildschirm auf, um Wi-Fi zu aktivieren.

    Die Verwendung von WLAN-Hotspots ist eine hervorragende Möglichkeit, um zu vermeiden, dass Ihr monatliches Datenlimit für Mobiltelefone überschritten wird. Zum Glück gibt es weltweit Wi-Fi-Hotspots an günstigen Standorten. Durch das Deaktivieren von Mobilfunkdaten wird auch die Versuchung verringert, Ihr Telefon während der Fahrt zu verwenden.

  4. Tippen Sie abschließend auf das Wi-Fi-Netzwerk, zu dem Sie eine Verbindung herstellen möchten, und tippen Sie auf Verbinden um das Telefon mit diesem Wi-Fi-Netzwerk zu verbinden.

  5. Sobald Sie mit einem Wi-Fi-Hotspot verbunden sind, können Sie das Internet und alle mobilen Apps, für die Internetdaten erforderlich sind, weiterhin verwenden, auch wenn die Mobilfunkdaten deaktiviert sind.

Heiß, um mobile Daten unter iOS einzuschalten

Das Aktivieren oder Deaktivieren mobiler Daten auf einem iPhone ist Android sehr ähnlich. In den iOS-Einstellungen gibt es eine einfache Einstellung, mit der Sie mobile Daten schnell ein- oder ausschalten können.

  1. Gehen Sie auf Ihrem iPhone in die Einstellungen und tippen Sie auf Cellular öffnen Mobilfunkdaten Speisekarte. Tippen Sie auf dem Bildschirm Mobilfunk auf Cellular Data Umschalttaste zum Ein- oder Ausschalten.

  2. Mit iOS können Sie genau einstellen, welche Elemente von Mobilfunkdaten deaktiviert sind. Wenn Sie tippen Optionen für MobilfunkdatenIn einem Menü können Sie die Verwendung von LTE-Sprache deaktivieren, wenn Sie sich in einem Roaming-Bereich befinden. Dies ist nützlich, wenn Sie international reisen und keine Roaming-Gebühren erheben möchten.

    Das Deaktivieren des Roamings auf internationalen Reisen ist eine sehr kluge Wahl. Internationale Datenroaminggebühren können sehr teuer sein. Und wenn Sie den Fehler machen, während der Fahrt eine App wie Google Maps zu verwenden, können die Roaming-Gebühren überraschend hoch sein.

  3. Genau wie bei Android können durch manuelles Deaktivieren von Mobilfunkdaten, wenn Sie diese nicht benötigen, erhebliche Kosten für Datenüberschreitung eingespart werden. Konzentrieren Sie sich stattdessen darauf, Wi-Fi-Hotspots zu besuchen, wenn Sie auf das Internet zugreifen oder Apps verwenden möchten, für die Internetdaten erforderlich sind.

Verwenden Sie Datenwarnungen, um die Datennutzung zu steuern

Wenn Sie ein Android-Gerät verwenden, können Sie auch mithilfe der Datenlimiteinstellungen steuern, wie viele Daten Ihr Telefon verbraucht.

Öffnen Sie, um auf diese Einstellungen zuzugreifen Einstellungen, Zapfhahn Datennutzungund tippen Sie auf Nutzung von Mobilfunkdaten. Dieser Bildschirm zeigt, wie viele Daten Sie bisher während dieses Abrechnungszyklus verwendet haben.

Tippen Sie auf die Zahnrad-Symbol oben rechts, um Datensteuerelemente anzuzeigen. Auf diesem Bildschirm können Sie aktivieren Datenwarnung einstellen um eine Benachrichtigung zu erhalten, wenn Sie sich Ihrem monatlichen Datenlimit nähern.

Oder Sie können aktivieren Datenlimit einstellen um Mobilfunkdaten automatisch auszuschalten, wenn Sie Ihr monatliches Datenlimit erreichen.

Sie können das tatsächliche Datenlimit an Ihren Datenplan anpassen, indem Sie auf tippen Datenwarnung und Anpassen des Grenzwerts.

Steuern Ihrer Datennutzung

Wie Sie sehen, ist es sehr einfach, mobile Daten auf einem Android- oder iPhone-Gerät ein- oder auszuschalten. Mithilfe dieser Funktion können Sie die Kontrolle über Ihre Datennutzung übernehmen und unerwartete Gebühren am Monatsende vermeiden.

Schreibe einen Kommentar