Können Smartphones mit Viren oder Malware infiziert werden?

Computer Virus

Viren und Malware werden häufig mit Computern wie Desktop- oder Laptop-Computern in Verbindung gebracht. Mit der zunehmenden Beliebtheit und Verwendung von Smartphones und den darin enthaltenen persönlichen Daten haben Viren und Malware jedoch begonnen, auf die Smartphones abzuzielen. Obwohl Smartphones heutzutage weniger verbreitet sind, können sie mit einem Virus- oder Malware-Programm infiziert werden.

Wie infiziert sich ein Smartphone?

Schlechte Apps

Die häufigste Art, wie ein Smartphone infiziert wird, ist das Herunterladen einer App, in die ein Virus oder eine Malware im App-Code eingebettet ist. Wenn die App installiert ist, infiziert der Virus oder die Malware das Smartphone-Betriebssystem wie Android OS oder iOS.

E-Mail Anhänge

Es kann auch möglich sein, dass eine E-Mail ein Smartphone infiziert, wenn der Benutzer versucht, einen Anhang mit einem Virus oder einer Malware zu öffnen. Ein infizierter PDF-Anhang kann beispielsweise ein Smartphone infizieren.

SMS oder schlechte Website

Eine weitere gängige Taktik zur Infektion von Smartphones erfolgt über eine SMS. Ein unbekannter Kontakt kann Ihnen beispielsweise einen Link zum Besuch senden, der Ihnen einen infizierten Anhang sendet, eine Fernsteuerung versucht oder versucht, private Informationen von Ihnen zu fälschen.

So schützen Sie Ihr Smartphone vor Infektionen

Der beste Weg, um Ihr Smartphone zu schützen, besteht darin, Apps nur von einer verifizierten, seriösen Quelle herunterzuladen. Google Play für Android-Telefone, App Store für iPhone und Microsoft Store für Windows Phone sind die besten Orte zum Herunterladen von Apps. Apps in diesen Online-Shops werden auf Viren und Malware überprüft und verursachen mit geringerer Wahrscheinlichkeit Probleme für Ihr Smartphone.

Sie können auch Antiviren- und Anti-Malware-Apps für Ihr Smartphone herunterladen und installieren. AVG Antivirus ist beispielsweise für Android-Telefone verfügbar, Avast SecureMe für iPhones und Kaspersky Safe Browser sind Beispiele für Apps, mit denen Smartphones vor Malware geschützt werden können.

Ich habe gehört, dass iPhones nicht infiziert werden können

Apple und andere Quellen geben an, dass iPhones nicht mit Viren oder Malware infiziert werden können. Das iOS-Betriebssystem wurde entwickelt, um den Zugriff auf die Kernfunktionalität und die Fähigkeit zur Ausführung von Aktionen und Code zu beschränken, die mit der Kernfunktionalität interagieren würden. Dadurch wird iOS sicherer und es ist weniger wahrscheinlich, dass es infiziert wird. Das iPhone und das iOS-Betriebssystem sind jedoch nicht unverwundbar, insbesondere wenn Jailbreaking oder Rooting zum Entsperren des Telefons verwendet werden. Eine Infektion ist weiterhin möglich. Achten Sie am besten darauf, was und wo Sie Apps für Ihr Telefon herunterladen.

Schreibe einen Kommentar