Sind Macintosh- und Windows-Schriftarten kompatibel?

Es wäre schön , wenn Macintosh und Windows nur die gleiche Art von Font – Dateien verwendet. Leider ist dies nicht immer der Fall. Auch wenn die meisten Schriftformate „sind plattformübergreifend ,“ müssen sie oft auf beiden Plattformen zu arbeiten , umgewandelt werden.

Im Folgenden sind die drei beliebtesten Font-Formate:

  1. Truetype – .TTF Dateierweiterung. Truetype wurde von Apple entwickelt , sondern wird auch von Microsoft Windows unterstützt. Dieses Font Format hat sich seit den 1980er Jahren um war und ist die häufigste Art von Cross-Plattform – Schriftart. Mac Truetype – Schriftarten nur auf dem Mac arbeiten, während Windows Truetype – Schriftarten unter Windows und Mac OS X. Daher arbeiten, ein Mac Truetype – Schriftart muß die Windows – Version , um umgewandelt werden , damit es in Windows arbeiten.
  2. Opentype – .OTF Dateierweiterung. Opentype – Schriftart – Dateien sind auch Cross-Plattform und auf dem Truetype – Format basiert. Sie verschmelzen alle notwendigen Komponenten , die für Macintosh und Windows – Dateien in einer einzigen Datei. Die Macintosh – Komponenten (die die umfassen .AFM und die Windows – Komponenten (Datei) .PFB und .PFM – Dateien) werden alle in einer Opentype – Schriftart – Datei enthalten, was bedeutet , können Sie die gleiche Schriftart – Datei auf Windows- und Macintosh – Computern installieren und verwenden. Weitere Informationen zu Opentype – Schriften, sehen Adobes Einführung in Opentype .
  3. Postscript – Mac: .SUIT oder keine Erweiterung; Fenster: .PFB und .PFM . Dieses Format wurde von Adobe entwickelt und verwendet wird , eine genaue Darstellung von Schriften sowohl auf dem Bildschirm und im Druck zu gewährleisten. Mac OS X enthält native Unterstützung für Postscript Type 1 – Schriftarten, während Windows XP zusätzliche Software oder Treiber benötigen alle Postscript – Schriften vollständig zu unterstützen. Da es Mac PostScript- und Windows Postscript – Schriftart – Dateien sind, wird die gleiche Datei installieren , nicht auf beiden Plattformen.

Von den oben genannten Schriftarten enthält nur die Opentype-Font-Format alle notwendigen Dateien auf Macintosh- und Windows-Plattformen verwendet werden. Mac OS X werden die meisten Windows Truetype und Postscript-Schriften erkennen, ohne Konvertierung erforderlich ist. Mac OS 9, auf der anderen Seite, wird nicht die meisten Windows-Schriftarten installieren. Windows wird nur Mac Truetype und Postscript-Schriften in Windows erkennen, wenn sie mit einem Programm wie Cross umgewandelt werden.

Leave a Comment