Was ist das Apple File System (APFS)?

Das Apple – Dateisystem, die oft als „APFS,“ ist ein Dateisystem von Apple entwickelte für Mac OS, iOS, tvOS und watchOS. Es debütierte in iOS 10.3 März 2017 und macOS 10,13 (High Sierra) im September 2017. APFS für optimierte Flash – Speichermedien und ist entworfen , HFS + (Hierarchical File System Extended) zu ersetzen, die in Apple – Produkten im Jahr 1998. Die vorherigen umgesetzt wurde Dateisystem HFS, wurde 1985 eingeführt.

Ein Dateisystem steuert, wie Daten gespeichert und auf dem Speichermedium abgerufen. Er organisiert Ihre Daten und ermöglicht es Ihnen, erstellen, ändern, vervielfältigen, verschieben und löschen von Dateien und Ordnern.

Was ist der Unterschied zwischen APFS und HFS +?

APFS bietet mehrere wichtige Verbesserungen gegenüber HFS +. Es verfügt über geringere Latenz und weniger Speicher – Overhead, was bedeutet , gemeinsame Operationen wie Lesen und Schreiben von Dateien, sind schneller. Der Apple File System unterstützt mitnutzen, die dynamisch Partitionen wachsen und schrumpfen können, und bietet Snapshots für eine effiziente Backups. Schließlich enthält APFS Einbau- Verschlüsselung für Datensicherheit, die erheblich die Leistung von Apples „Filevault“ -System über HFS + steigert.

Wie kann ich wissen, welches Dateisystem verwende ich?

macOS Benutzer:

APFS in Macs mit Flash – Laufwerken läuft macOS 10.13 High Sierra oder höher verwendet. Einen Flash-basierte Mac zu High Sierra Aktualisierung wird das Dateisystem von HFS + zu APFS automatisch aktualisiert. Sie können die Version Ihres Betriebssystems überprüfen , indem Sie das Apple – Symbol im Finder – Menü auswählen und dann die Auswahl Über Diesen Mac Aus dem Dropdown-Menü.

Macs mit HDDs oder Fusion Laufwerke werden nicht an APFS aktualisieren, wenn Sie auf Version 10.13.0 (High Sierra) aktualisieren. Jedoch kann APFS diese Geräte in einem zukünftigen Update unterstützen.

Sie können sehen , welches Dateisystem Mac wird mit von Festplatten – Dienstprogramm öffnen ( Programme / Dienstprogramme / Festplatten – Dienstprogramm ), wie unten gezeigt.

APFS

HFS +

iOS-Benutzer:

Wenn Sie ein Gerät mit iOS verwenden, wie zum Beispiel eines iPhone oder iPad, können Sie die OS – Version überprüfen , indem Sie die „Einstellungen“ App zu öffnen und die Auswahl über Allgemein → . Wenn die Version 10.3 oder höher ist, dann Ihr Gerät der APFS verwendet. Wenn die Version älter als 10.3 ist, dann nutzt das HFS +.

Leave a Comment