Kann ich die Dateierweiterung ändern?

Im Allgemeinen ist die Dateierweiterung einer Datei ändert nicht eine gute Idee. Dateierweiterungen zu ändern , ist in der Regel nicht erforderlich , da Dateien in der Regel bereits die entsprechende Erweiterung haben. Wenn Sie eine Datei doppelklicken , die die richtige Erweiterung hat, wird es mit dem richtigen Programm zu öffnen. Zum Beispiel wird eine Datei mit einem . TXT Erweiterung wird mit einem Texteditor, und eine Datei mit einem öffnen . JPG Erweiterung wird in einem Bildbetrachter öffnen.

Wenn Sie eine Erweiterung der Datei ändern, kann es dazu führen, die Datei nicht zu öffnen. Nehmen wir zum Beispiel das JPEG-Bild auf der linken Seite. (Während die Datei in diesem Beispiel verwendet, um von einem Macintosh-Computer ist, gelten die gleichen Prinzipien auf Mac und Windows-Plattformen.)

Der Dateiname dieser Datei ist rose.jpg und wird als JPEG – Bild formatiert. Mal sehen , was passiert , wenn wir versuchen, „.gif“ , die Dateierweiterung zu ändern , die die Erweiterung GIF – Bilder verwenden. Mit einem Klick auf die Dateinamen zweimal (langsamer als ein Doppelklick), können wir die Dateinamen ändern. Wir ersetzen „.jpg“ mit „.gif“ und die Eingabetaste drücken.

Wenn diese Änderung in Mac OS X gemacht wird, erscheint eine Warnung zu fragen uns bis zu überprüfen, ob wir die Änderung vornehmen möchten.

Diese Warnung ist aus gutem Grund, wie es dem Benutzer, dass die Datei möglicherweise öffnen warnt, wenn die Erweiterung geändert wird. Um auf der sicheren Seite zu sein, Mac OS X wählt „Keep .jpg“ als Standardoption.

Wenn wir die Änderung vorzunehmen und klicken Sie auf die „Use .gif“ Option entscheiden, wird der Dateiname wie unten zu sehen geändert:

Die rose.jpg Datei geöffnet fein in Photoshop, bevor wir die Dateierweiterung geändert. Nun, da wir die Erweiterung lassen Sie sich geändert sehen, was passiert, wenn wir es zu Photoshop ziehen.

Photoshop versucht, die Datei zu öffnen, kann aber nicht zu. Stattdessen erhalten wir eine Fehlermeldung.

Da Photoshop wurde eine GIF – Datei – Typ, basierend auf der Dateierweiterung erwarten, es versucht zu parsen eine GIF – Datei. Allerdings wird die Datei tatsächlich als JPEG – Datei formatiert, so Photoshop ein Fehler registriert , wenn versucht wird, sie zu öffnen.

Wenn Sie eine Erweiterung der Datei ändern, ändern Sie die Art und Weise Programme auf Ihrem Computer die Datei lesen. Das Problem ist, wird die Dateierweiterung ändert nicht den Dateityp ändern . Mit anderen Worten, wenn Sie eine Dateierweiterung zu ändern, ändert es nicht die Art und Weise der Datei formatiert ist.

Durch Modifizieren der Dateierweiterung einer bestimmten Datei können Sie führen Programme auf Ihrem Computer die Datei falsch zu lesen, die es von der Öffnung verhindern. Aus diesem Grunde ist es in der Regel keine gute Idee, Dateierweiterungen zu ändern.

Wann sollten Sie eine Dateierweiterung ändern

Während Dateierweiterungen sollten in der Regel allein gelassen werden, kann es vorkommen, dass eine Dateierweiterung zu ändern ist der einzige Weg , um es zu öffnen. Zum Beispiel können Sie einen E-Mail – Anhang genannt erhalten report.pdf , die tatsächlich als Word – Dokument formatiert ist.

Wenn Sie die Datei doppelklicken, wird Acrobat Reader am ehesten versuchen , die Datei zu öffnen, da Acrobat Reader ist das, was die meisten Computer PDFs anzuzeigen verwenden. Da Acrobat Reader erwartet ein . PDF – Datei, wenn es ein Word – Dokument trifft, kann es nicht in der Lage sein , die Datei zu öffnen. Wenn Sie die Dateinamen zu ändern report.doc , sollte die Datei in Microsoft Word öffnen.

Ändern der Dateierweiterung kann „erzwingen“ , um die Datei in einem anderen Programm zu öffnen. Dies kann nützlich sein , wenn eine Datei nicht öffnen wird mit Standard – Programm . Allerdings ist eine bessere Art und Weise , welches Programm zu ändern , öffnet eine bestimmte Datei ist die Datei – Eigenschaften zu ändern.

Sehen Ändern Was Programm eine Datei in Windows öffnet und Ändern Was Programm auf einem Mac eine Datei öffnet .

Leave a Comment